Kategorien
News

Yana Wernicke geht nach Kamerum

Eine 19-jährige Abiturientin aus Mannheim geht für drei Monate nach Kamerum, Yana Wernicke wird dort im Limbe Wildlife Centre sich hauptsächlich im Waisenhaus um die seltenen Cross-River-Gorillas kümmern.

Foto: Cross-River-Gorilla
© arenddehaas unter CC SA 3.0

So berichtet der Wiesbadener Kurier: „Gorillas im Nebel“: Der Film nach dem Buch der berühmten amerikanischen Verhaltensforscherin Dian Fossey, die viele Jahre bei „ihren“ Berggorillas in den Vulkanbergen Ruandas verbrachte, hat das Bild von den bedrohten Menschenaffen geprägt. Auch Yana Wernicke, Abiturientin aus Massenheim, hat ihn gesehen. Und wird nun selber für drei Monate nach Afrika zu den Gorillas gehen. Wenngleich nicht auf Fosseys Spuren in Ruanda, sondern nach Kamerum, wo das „Limbe Wildlife Centre“ ein Waisenhaus für Gorillas (besonders die seltenen Cross-River-Gorillas) und andere Wildtiere unterhält.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.